Normalerweise ziehen um den Dreikönigstag am 6. Januar rund 300.000 Sternsinger durch Deutschland und sammeln Spenden für Kinder in Not. Um die Menschen auch in diesem Jahr – trotz der Kontaktbeschränkungen – erreichen zu können, haben sich die Gemeinden neue und kreative Lösungen ausgedacht. Ratgeber-Reporter Jens Kölker ist zu Besuch bei den Sternsingern in Kelkheim.