Die meisten herkömmlichen Reinigungsmittel sind wahre Chemikalien-Bomben. Bei falscher Anwendung können sie uns krank machen und schlecht für die Umwelt sind sie außerdem. Der Trend geht daher zu selbstgemachten Wasch- und Putzmitteln aus natürlichen Inhaltsstoffen. Man braucht gar nicht viele Zutaten und spart auch noch Verpackungsmüll. Doch können die ökologischen DIY-Alternativen in ihrer Reinigungswirkung mit den Mitteln aus dem Supermarkt mithalten?