Beim kleinsten Husten wird zuerst Dr. Google gefragt. Doch Dr. Google liefert auch mal eine Fehldiagnose und Menschen steigern sich in eine Krankheit hinein, die sie gar nicht haben. Zudem sind die Gesundheitsinformationen, die Dr. Google und das Internet zur Verfügung stellen,, häufig mit Werbung für Produkte verknüpft, die sich gezielt an schwerkranke Menschen wenden. Also: Was gilt ist es bei Recherche nach Krankheiten im Internet zu beachten? Und woran sind seriöse Seite zu erkennen?