Damit Gastronomen gut durch die Coronakrise kommen, ist Kreativität gefragt. Und richtig einfallsreich ist der Besitzer des Restaurants „Zum Lahmen Esel“ in Frankfurt-Niederursel. Er hat sein Restaurant kurzerhand zu einem Drive-In-Restaurant umgebaut. Ganz nach dem Vorbild von amerikanischen Fast Food-Ketten. Hungrige können dort mit dem Auto an einen Schalter fahren, Essen bestellen und erhalten einige Meter weiter ihr Essen durch ein Fenster gereicht. Und bezahlt wird komplett kontaktlos - dank selbstgebauter Bargeldrutsche. Wie läuft’s und welche hessischen Köstlichkeiten gehen hier durchs Fenster?