Die Falschgeldzahlen in Deutschland sind im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent gestiegen. Besonders häufig in Umlauf gebracht werden falsche 10- und 20-Euro Scheine. Dabei handele es sich in den meisten Fällen um einfache Druckfälschungen ohne Sicherheitsmerkmale, ließ ein Sprecher der Bundesbank verlautbaren.