260 Werke von insgesamt 34 internationalen Künstlerinnen bilden die Ausstellung "Fantastische Frauen" in der Kunsthalle Schirn in Frankfurt. Weltbekannt sind vor allem die männlichen Vertreter des Surrealismus, wie Salvator Dalí, Joan Miró oder Max Ernst. Die Ausstellung zeigt, dass der Anteil der Frauen an der Surrealismus-Bewegung deutlich größer war, als bisher von vielen angenommen. Reporter Kai Fischer schaut sich zur Eröffnung die Ausstellung an, in der unter anderem Arbeiten von Louise Bourgeois, Frida Kahlo oder Mehret Oppenheim gezeigt werden.