Schalen, Blätter, Wurzeln – beim Verarbeiten von Obst und Gemüse fallen viele Küchenabfälle an. Was viele nicht wissen: Einiges davon ist essbar, gesund, lecker und der ganze Prozess auch noch äußerst nachhaltig. Die Kerne einer Papaya sollte man z. B. nicht wegwerfen. Denn sie enthalten viele Enzyme, Ballast- und Vitalstoffe, die das Immunsystem stärken können. Klaus Breinig, Koch und Grillweltmeister, zeigt uns heute, wie man aus Papayakernen einen süßen Pfeffer zaubern kann: ein tolles und gesundes Gewürz für Fleisch, Gemüse sowie Dip – und gar nicht scharf!