Fußballgolf, was soll das denn sein? Ganz einfach: Fußball ohne Tor und Golf ohne Schläger. Auf der großen Anlage in Karben geht es hoch her, denn an 36 Löchern ist bestimmt für jeden was dabei. Auf zwei Parcours mit je 18 Löchern versuchen die Spieler einen Fußball in die vorgesehenen Löcher zu bekommen. Wer mit dem Fußball also mal etwas anderes machen will, der kann sein Ballgefühl in Karben testen. Reporter Kai Fischer probiert es schonmal für uns aus.