Jährlich verlieren rund 50.000 Menschen in Deutschland ihren Geruchs- und Geschmackssinn. Auslöser kann zum Beispiel eine Virusinfektion wie Covid-19 sein. Der Leidensdruck der Betroffenen ist dabei enorm hoch. Denn Riechen und das damit verbundene Schmecken hat nicht nur mit Genuss zu tun. Über diese Sinne nehmen Menschen auch Warnsignale wahr. Sie merken zum Beispiel, dass ein Lebensmittel verdorben oder gar giftig ist. Kann man mit einem speziellen Geruchstraining das Riechen wieder erlernen?