Selbst sammeln kann man Kräuter zurzeit nicht, aber dafür als Tee genussvoll trinken oder damit wohltuende Anwendungen durchführen. Eine gesundheitsfördernde Wirkung sollen sie haben und nicht nur das Immunsystem stärken. Manche Kräuter sollen uns sogar zu mehr Ausgeglichenheit verhelfen und entspannend wirken. Genau das Richtige in der nervenaufreibenden Pandemiezeit. Ratgeber-Reporter Kai Fischer erfährt in der Kräuterschule Taunus von der Expertin Regine Ebert, welches Kraut gegen welches Wehwehchen gewachsen ist. Was sollte man beim Kauf und bei der Zubereitung beachten? Und wie lagert man getrocknete Kräuter richtig?