Mit einer guten Grillzange soll man Würstchen und Steaks leicht greifen und wenden können. Das kann ja so schwer nicht sein – sollte man meinen! Was profan klingt ist, wenn es nicht klappt, ein echtes Ärgernis und kann schon mal die gute Stimmung auf der Terrasse vermiesen. Spätestens wenn das Steak im Gras landet und oder die Wurst in der Glut. Wir haben fünf verschiedene Grillzangen für Sie in die Mangel genommen. Testsieger: die Markenzange von Weber, für rund 22 Euro.