In Zeiten der Pandemie ziehen viele Schwangere eine Hausgeburt vor - eine große Aufgabe für die oft ausgebuchten Hebammen. Maskenpflicht, weniger Kontakt, digitale Schwangerschaftskurse: Durch das Virus ist rund um die Geburt vieles neu - aber nicht alles schlechter. Reporterin Maike Tschorn hat sich erkundigt, wie Corona die Arbeit der Hebammen verändert.