Nach der coronabedingten Pause werden ab heute 12 weitere hessische Jungendherbergen wieder ihre Tore öffnen. Damit dürfen nun 21 der 30 Einrichtungen wieder Gäste begrüßen. Unter anderem die Jugendherberge in Fulda. Damit Besucher*innen wieder in Empfang genommen werden können, unterliegt die Herberge strengen Hygienebedingungen. Sogar kleine Umbauten mussten dort vorgenommen werden, um den Gästen einen sicheren Aufenthalt gewährleisten zu können. Unser Reporter Danijel Stanic hat für uns einen Blick hinter die Kulissen geworfen.