Herzinfarkt, Schlaganfall, Niereninsuffizienz - lebensbedrohliche Erkrankungen, die Folge eines unbehandelten Bluthochdrucks (sog. Hypertonie) sein können. Das Tückische daran: Patienten spüren nichts davon. Über die Jahre schädigt ein zu hoher Blutdruck jedoch Gefäße und Organe.