In Japan hat Süßes einen hohen Stellenwert. Es ist üblich, zum Besuch oder als Dankeschön immer etwas Süßes mitzubringen. Wir sind in Frankfurt bei Azko Iimori. In ihrem Café macht sie für uns Ohagi – das sind Klebreisbällchen überzogen mit süßer Bohnenpaste und wir lernen, dass der japanische Käsekuchen wohl der fluffigste der ganzen Welt ist. Er wird nämlich im Wasserbad gebacken.

Rezepte:
Japanischer Käsekuchen
Ohagi - Klebreisbällchen nach Omas Rezept