Wissenschaftler*innen haben bewiesen: Mit Sport kann man tatsächlich jünger werden – oder zumindest den Alterungsprozess unserer Zellen verlangsamen. Dadurch steigt die Lebenserwartung und das biologische Alter sinkt sogar. Aber funktioniert das auch wirklich so einfach, wie es klingt? Wir haben drei ganz unterschiedliche Hess*innen begleitet. Los geht's mit Jannen. Nach der Geburt ihres Kindes wog sie 22 Kilo mehr als vorher und Zeit für Sport blieb ihr kaum. Doch mit einem guten Plan und flexiblen Sporteinheiten konnte die junge Mutter tatsächlich ihr biologisches Alter nach vier Monaten von 46 auf 27,5 Jahre drücken.