Schnibbeln, schneiden oder hacken: Ohne Schneidbrett geht es in der Küche nicht. Und da sich Glas oder Stein nicht so gut mit scharfen Klingen vertragen, greifen die meisten auf Holz- oder Kunststoffbretter zurück. Nach der Benutzung wandert das Brett dann entweder ins Spülbecken oder die Spülmaschine. Doch nach jedem Schnitt bleiben kleine Rillen zurück...