Seit Mitte März gibt es keine Live-Veranstaltungen im Kulturbereich mehr. Das trifft viele Künstler, aber auch Licht- und Bühnentechniker, Veranstalter und Caterer. Für sie alle – meist Selbstständige – geht es gerade ums nackte Überleben. Die Veranstaltungsbranche hat nur mit finanzieller Unterstützung eine realistische Überlebenschance. Was also tun? Ratgeber-Reporterin Anne Chebu ist heute bei der Kundgebung "Mit Abstand geht es nicht" vor der Jahrhunderthalle in Frankfurt und spricht mit Badesalz-Comedian Henni Nachtsheim und dem Veranstalter der Kundgebung, Stefan Schornstein. Was wird jetzt benötigt und was kann jeder Einzelne von uns tun, um die Veranstaltungsbranche zu retten?