Viele Likes bekommen auf Instagram, TikTok oder Facebook die Posts, die Personen in lebensgefährlichen Situationen zeigen. Das spornt viele an, dorthin zu reisen und ein genauso spektakuläres Selfie zu schießen. Die Natur leidet unter dem Run auf diese abgeschiedenen Orte. Und immer öfter enden die Inszenierungen an Klippen oder Wasserfällen tödlich. Dann wird aus dem Selfie ein sog. „Kill“fie.