Hier mal ein Bild verschicken, dort mal ein bisschen im Internet recherchieren, youtube-Videos schauen und abends noch einen tollen Film streamen. Für die meisten von uns gehört das inzwischen wie selbstverständlich zum normalen Alltag. Was vielen aber gar nicht bewusst ist: Das alles verbraucht eine gigantische Menge an Strom! Weltweit produziert die Digitalisierung doppelt so viel CO2 wie der Luftverkehr. Mit welchen Tricks kann jeder von uns etwas an digitalem Müll einsparen?