Jahrzehntelang zahlt man Beiträge zur Krankenversicherung, und dann werden dringend notwendige Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Rollstuhl, Gehhilfen oder eine neue Orthese von der Krankenkasse einfach ohne weitere Prüfung abgelehnt. Auch Widersprüche laufen ins Leere. Die Fälle häufen sich, und oft können Ansprüche nur mit Unterstützung eines Anwalts durchgesetzt werden. Für Betroffene beginnt ein verzweifelter, kräftezehrender – manchmal sogar jahrelanger - Kampf. Welche Fristen sollte man beachten? Wann ist ein Krankenkassenwechsel sinnvoll und wann nicht?