„Es ist immer gut, wenn man am Anfang hoch muss, dann kann man am Ende wieder runter.“ Für Tino Lingenberg ist das der Ausgleich zum Alltag. Start des neuneinhalb Kilometer langen Weges ist mitten in Herborn. Die Strecke führt unter der A45 hindurch zu einem wunderschönen Steinbruch und dann im Kreis wieder zurück.