Video

zum Video Live-Schalte "Weltkulturerbe"

Loreleyfelsen bei St. Goar (Rheinland-Pfalz) inmitten des UNESCO-Weltkulturerbegebiets Mittelrheintal

Zum UNESCO Welterbetag am 02.06.2019 bieten Welterbestätten ein ganz besonderes Programm. Deshalb stehen unsere Live-Schalten diese Woche ganz unter dem Motto "Hessische Welterbestätten".

Denn bei uns gibt es sogar sechs Stück davon: Kloster Lorsch, Oberes Mittelrheintal, Limes, Bergpark Wilhelmshöhe Kassel, Grube Messel, Buchenwälder im Nationalpark Kellerwald. Wir stellen diese Woche einige der hessischen Welterbestätten vor, die alle auch tolle Ausflugsziele für das verlängerte Wochenende sind.

Heute geht es um das Obere Mittelrheintal. Wir sind unterwegs mit Welterbe-Botschafter und Wanderführer Wolfgang Blum.

Ritter, Reben und Ruinen – das ist der Stoff, aus dem die Träume sind. Wenn sich dann noch die Romantik dazugesellt, ist man am Mittelrhein angekommen. Das dramatische Tal zwischen Rüdesheim und Koblenz gehörte schon zu den Lieblingsregionen von Wolfgang Blum. Zwischen Rüdesheim und Koblenz ragen an 67 Flusskilometern 40 Burgen, Schlösser und historische Ruinen auf – das ist Weltrekord im Grand Canyon der Romantik.

Weitere Informationen

Die UNESCO hat strenge Regeln, bevor sie etwas zum Welterbe ernennt.
Drei Dinge waren entscheidend bei der Ernennung des Mittelrheintals zum Welterbe:

1) Mit dem Rhein hat die Region eine Lebens- und Kulturader seit mehr als 2.000 Jahren.
2) jahrtausendealte Weinbautradition
3) die Landschaft

Ende der weiteren Informationen

Drei Wege im Welterbe Oberes Mittelrheintal gefallen Wolfgang Blum besonders gut: die "Loreley-Extratour" (St. Goarshausen) und die "Stahlbergschleife" (Bacharach); vor allem aber die Klettersteige für trittsichere Wanderer (Oelsbergsteig in Oberwesel, Mittelrhein-Klettersteig bei Boppard, Rabenacksteig in St. Goarshausen).

Tipp: Fahren Sie mit der Bahn ins Mittelrheintal.
Man entgeht dem sonntäglichen Verkehrschaos und kann ganz unbeschwert ein gutes Glas Wein trinken.

Weitere Informationen

Veranstaltungshinweis

Das Mittelrheintal ist das sportlichste Tal Deutschlands. Rheinsteig-Erlebnislauf, Mittelrhein-Marathon und Rhine on Skates zählen zu den Highlights. Drei Klettersteige versprechen alpine Erlebnisse. 2019 haben trainierte Wanderer erneut Gelegenheit, im UNESCO-Welterbe an ihre Grenzen zu gehen: Bei der 9. Auflage der 24-Stunden-Wanderung "Rheinsteig pur".

  • Datum: Pfingstsamstag, 8. Juni
  • Uhrzeit: ab 08:30 Uhr
  • Treffpunkt: Geisenheim, Weinprobierstand am Rhein
  • Distanz: 72 Kilometer, 2100 Höhenmeter
  • Dauer: 24 Stunden (Wanderzeit 18 Std.)
  • Endpunkt: 10:30 Uhr, Geisenheim, Weinprobierstand am Rhein
  • Kosten: auf Anfrage
  • Infos auf Anfrage per E-Mail an blum.geisenheim@t-online.de
Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Kontakt

Wolfgang Blum
Bachweg 26
65366 Geisenheim
Tel.: 06722-750508
E-Mail: blum.geisenheim@t-online.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 28.05.2019, 18:45 Uhr