Zurück in Marrakesch besuchen wir den Garten "Jardin Majorelle" und genießen die Farben und die Reichhaltigkeit der Pflanzen aus allen fünf Kontinenten. Anschließend geht es weiter in die Souks. Auf 200.000 qm wird hier produziert und verkauft. In den Gängen und Gassen der Märkte kann man sich leicht verlaufen. Und eines sollte man unbedingt mitbringen: Zeit. Denn die Reichhaltigkeit der angebotenen Waren, die Gerüche und Düfte, die Stimmung an sich, sind vielfältig und einfach großartig.