Überall fehlt es an Schutzanzügen sowie auch an Nasen- und Mundschutz. Jasmin Mackenrodt will helfen und näht in ihrer Nähstube in Kassel seit einigen Tagen eigene Mundschutze aus Baumwolle. Unterstützt wird sie dabei von 30 weiteren Näherinnen. Die selbst gefertigten Mundschutze sind zwar kein Medizinprodukt, sollen aber vor allem Risikogruppen als Hilfsmittel dienen. Ratgeber-Reporterin Manon Baehr ist heute vor Ort. Wie kommt der selbstgenähte Mundschutz an?