Wir sind an der Mosel im Abschnitt zwischen Cochem und Koblenz unterwegs. Oberhalb von Hatzenport startet der "Löfer Rabenlay Moseltraumpfad" beziehungsweise Pfädchen. Der Weg punktet mit überwiegend schmalen Wegen, die fast ausschließlich auf einem natürlichen Untergrund verlaufen. Entlang der Hangkante führt er durch terrassierte Weinberge, der sogenannten Terrassenmosel. Auf den zwei Stunden Gehzeit belohnen immer wieder Bilderbuchaussichten auf die Mosel. Doch Achtung: Einfach dahinspazieren – Fehlanzeige. 160 Höhenmeter sind zu bewältigen, daher sollte man für diese "Nachmittagsrunde" etwas Kondition und eine gute Ausrüstung mitbringen.
Weitere Informationen zum "Löfer Rabenlaypfad" finden Sie hier.