Forscher schätzen, dass rund vier bis fünf Prozent der Deutschen, zumindest einmal in ihrem Leben eine Nahtoderfahrung gemacht haben, zum Beispiel bei einem Herzstillstand, einer schwierigen Geburt oder nach einem schweren Unfall. Betroffene berichten danach häufig von Lichterscheinungen, Glücksgefühlen oder "Out-of-Body-Erfahrungen" und krempeln anschließend nicht selten ihr ganzes Leben um. Aus Angst, nicht ernst genommen zu werden, trauen sich viele auch nicht, darüber zu sprechen. Doch zu den Nahtod-Erlebnissen gibt es nicht nur religiöse oder esoterische, sondern auch wissenschaftliche Erklärungen.