Seit der Abfahrt in Moskau haben wir schon viermal die Uhr vorgestellt. Eine Zeitzone liegt noch vor uns. Die Transsib bringt uns nach Irkutsk. Die Stadt ist nur so groß geworden, weil die Eisenbahnlinie gebaut wurde, um sibirische Bodenschätze und Waren aus Asien zu transportieren. Aber eine Sache ist sprichwörtlich schiefgelaufen: Die Häuser versinken langsam im Boden.