Die Fahrt geht weiter und wir steigen in einen anderen Zug, diesmal mit luxuriöser Ausstattung. Im Sonderzug "Zarengold" werden jeden Tag die Betten gemacht – er ist wie ein Hotel auf Schienen. Und damit sich kein Gast an Bord langweilt, gibt es eine russische Teezeremonie. Dabei geht es um mehr als nur um Tee. Es zeigt sich die russische Gastfreundschaft. Und irgendwann erreichen wir, viertausend Kilometer östlich von Moskau, Krasnojarsk in Sibirien. Außentemperatur: frühlingshafte minus sechzehn Grad.