65.000 Deutsche, die vorher keinerlei Beschwerden haben, sterben jährlich an einem plötzlichen Herzversagen. Es trifft auch junge Menschen ganz unverhofft. Das Projekt „Rescued“ des Instituts für Rechtsmedizin am Frankfurter Universitätsklinikum erforscht den plötzlichen Herztod. Wer ist besonders gefährdet und kann man sich davor schützen?