Energieeffizienter leben, wer will das nicht. Durch die Anschaffung von energiesparenden Haushaltsgeräten und Glühbirnen oder spritsparenden Autos, lassen sich nachhaltig Energie und Kosten sparen. Wären da nicht die sogenannten Rebound- und Backfire-Effekte. Denn obwohl die Effizienz von Maschinen in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen hat, ist der Energieverbrauch nicht gesunken (Rebound) oder sogar noch gestiegen (Backfire). Einsparungen werden durch zusätzliche Geräte, weitere Fahrten oder größere Autos aufgefressen. Wir klären, wo Rebound-Fallen lauern und was Verbraucher*innen tun können, um diese zu umgehen.