Die Rettung der Braukultur, das haben sich vier Freunde aus Gießen und Wetzlar auf die Fahnen geschrieben. Nach dem Wegfall kleiner, lokaler Brauereien, begannen sie 2018 selbst zu brauen. Heute sind sie mit einem umgebauten Feuerwehrauto, ihrer Pop-Up-Brauerei, unterwegs und versuchen den Menschen Braukunst jenseits der Massenbiere wieder näherzubringen.