Seit 1968 besteht der Wildpark Knüll. Auf 50 Hektar Fläche tummeln sich verschiedenste Tierarten. Bären sieht man in Wildparks vergleichsweise selten, daher sind die Braunbären hier im Wildpark Knüll auch zweifellos einer der Zuschauermagnete. Und gerade jetzt, in Zeiten von Corona, lockt der Wildpark mit Bewegung und Spaß an der frischen Luft. Kleine Einschränkung: es gibt momentan keine Schau-Fütterungen und auch die Besucher dürfen die Tiere nicht füttern.