Die blass-grünen Bohnen in den Jutesäcken sehen noch ein bisschen unspektakulär aus. Erst das Röstverfahren gibt ihnen ihr schokoladiges Aussehen und den einzigartigen Geschmack. Und der kann, wie bei Jens Kaufmanns neuester Espresso-Kreation, schon mal als zitronige Säure mit Kirsche, Kakao und Karamell beschrieben werden. Der Wiesbadener hat sich vor acht Jahren seinen Lebenstraum von einer eigenen Kaffee-Rösterei erfüllt und seitdem dreht sich bei ihm alles um die kleine Bohne.