Der Gardasee ist bekannt bei Surfern, Seglern und Kitern, denn es weht immer ein gutes Lüftchen. Das dürfte aber nicht der einzige Grund sein, hier mal eben über den Brenner zu rutschen. Zwischen April und Oktober fühlt man sich selbst beim Kurz-Urlaub ganz wie im Süden. Und es gibt nicht nur beschauliche Uferstädtchen. Wer Abenteuer und Naturerlebnis sucht, ist hier genau richtig. Canyoning ist die etwas andere Wander- oder Kletterdimension, um die herrliche Landschaft rund um den Gardasee zu erleben.