Bei allen gesellschaftlichen Debatten um die Gleichstellung der Geschlechter, bleibt die biologische Möglichkeit schwanger zu werden, natürlich bei den Frauen. Aber Frauen studieren, machen Karriere und machen auch weniger Zugeständnisse in der Partnerwahl als früher. Das alles ist gut so, kostet aber Lebenszeit, die die biologische Uhr in Unruhe versetzt. Beim Social freezing werden beizeiten unbefruchtete Eizellen eingefroren, um so die Uhr zu stoppen und den Frauen mehr Zeit für den Kinderwunsch zu verschaffen. Ist das die Lösung?