Schon vor 14.000 Jahren haben Menschen Algen gegessen und das hat gute Gründe. Das Gemüse des Meeres hat wenig Kalorien, aber viel Eiweiß. Auch Mineralien wie Magnesium, Kalzium und Eisen liegen in einem guten Maß vor. Wir zeigen, welche Gerichte man aus den Algen zubereiten kann, die nicht nur gesund sind, sondern auch schmecken. Gerade für eine vegetarische und vegane Ernährung sind Algen eine gute Ergänzung auf dem Teller. Aber Achtung: Getrocknete Algen enthalten oft große Mengen Jod. Daher nur die Produkte kaufen, auf denen eine genaue Mengenangabe steht.