Viele Modeketten verändern ihre Kollektionen permanent und verwenden bewusst Materialien, die für eine nur kurze Haltbarkeitsdauer sorgen. Als Folge dieser sogenannten "Fast Fashion" werden Kleidungsstücke nur wenige Male getragen, schnell entsorgt und Neues gekauft. Da die Teile als Altkleider kaum wiederverwertet werden können, bleibt Altkleiderorganisationen oft nichts anderes übrig, als sie zu verbrennen – eine Katastrophe für die Umwelt. Warum Fast Fashion nicht für die Altkleiderverwertung geeignet ist, welche Kleidung Sie spenden können und woran man seriöse Altkleider-Organisationen erkennt, klären wir heute.