Für die Beziehung kann ein unerfüllter Kinderwunsch zu einer wahren Belastungsprobe werden. Dass es mit dem Baby nicht klappt, liegt dabei oft gar nicht an der Frau. Sogar in 30 – 50 Prozent der Fälle liegt es an den Spermien des Mannes. An wen wendet „Mann“ sich, wenn es an ihm liegt? Und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?