Wer renoviert steht häufig vor diesen Fragen: Soll die Wand farbig oder doch besser weiß gestrichen werden? Lieber einen schicken Holzboden oder Fliesen für die Küche? Und wie wird das Bad nach der Umgestaltung aussehen? Ohne das nötige Vorstellungsvermögen, kommt man bei der Planung schnell an seine Grenzen. Doch dank neuester Technik ist das kein Problem mehr. Mit verschiedenen Apps kann man sich die eigenen vier Wände samt vorhandenem Mobiliar vorab mit den Farb- und Gestaltungsvarianten virtuell anschauen. Klingt in der Theorie ziemlich praktisch. Doch funktioniert das auch in der Praxis?