Saftig, süß und tiefrot – so haben wir unsere Erdbeeren am liebsten. Damit die Frucht heranwachsen kann, müssen die Blüten allerdings bestäubt werden. Einige Landwirte setzen dabei auf tierische Hilfe. Das Bestäuben sollen Hummeln und Bienen übernehmen. Dabei sind Hummeln besonders in kühleren Jahren wichtig, denn sie fliegen auch bei niedrigen Temperaturen und schlechtem Wetter. Der gezielte Einsatz von Hummeln als natürliche Bestäuber wird aber auch immer wieder kritisiert. Anne Chebu hat sich auf einem Erdbeerhof umgeschaut.