Deutschlandweit dürften etwa 2600 Krebserkrankungen während der ersten Pandemiewelle unentdeckt geblieben sein. Das ergab eine Analyse der Barmer Krankenkasse. Der Grund: aufgeschobene oder gänzlich abgesagte Vorsorgeuntersuchungen. Hinzu kommen Herzinfarkte, Schlaganfälle, akute Entzündungen und weitere Erkrankungen, die eigentlich keinen Aufschub dulden. Mit schlimmen Folgen.