Inmitten von Idsteins Fachwerk steht ein Stahlkubus mit einem Turm. Für das Haus von Katharina Lichtenberg wurde die ehemalige Trafostation mit einem Neubau verbunden.