Hessische Tier- und Wildparks

Video

zum Video Der Tiergarten Weilburg

Die Natur lebt und ein Ausflug in einen der hessischen Tierparks ist gerade jetzt besonders lohnend. In dieser Woche stellen wir Ihnen schöne Parks zwischen Weser und Neckar, Westerwald und Rhön vor. Heute sind wir im Tiergarten Weilburg mit den seltenen Przewalskipferden unterwegs.

Der Wildpark in Weilburg ist einer von zweien in Hessen, die direkt dem Landesbetrieb Hessenforst unterstellt sind und er legt deshalb besonderen Wert auf einheimische Tierarten. Und ganz besonders auf Wildpferde – die nach ihrem Entdecker benannten Przewalski-Pferde. Sie sind ganz selten und fast ausgestorben. Deshalb kümmern sich die Weilburger auch sehr um diese ganz besonderen Tiere.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Hessen Forst - Forstamt Weilburg
Wildpark "Tiergarten Weilburg"
Tiergartenstraße
35781 Weilburg
Telefon (Kasse): 06471 - 626 284
Telefon: (Gaststätte): 06471- 626 88 44
E-Mail: info@wildpark-weilburg.de
Infos unter: www.wildpark-weilburg.de

Eintritt
Kinder (bis 3 Jahre): frei
Kinder (zwischen 4 und 17 Jahren): 3,50 euro
Erwachsene: 7,- Euro
Familienkarte: 19,- Euro

Das Mitführen von Hunden im Wildpark ist leider nicht gestattet.

Öffnungszeiten
Ganzjährig geöffnet.

Im Sommer
von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr (letzter Einlass 18:00 Uhr)

Im Winter
Oktober / November von 9:00 bis 17:00 Uhr
Dezember / Januar von 9:00 bis 16:30 Uhr

Ende der weiteren Informationen

Die anderen Teile der Serie:


Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 06.05.2019, 18:45