Nicht nur in den sozialen Netzwerken machen abenteuerliche Verschwörungstheorien die Runde. Steckt am Ende Bill Gates hinter Corona, weil er uns seinen Impfstoff aufzwingen und einen Chip implantieren will?

Oder ist die chinesische Regierung an allem schuld, weil sie das Virus als Biowaffe gezüchtet hat, um die Welt zu beherrschen? Gibt es Corona überhaupt? Oder ist das Virus nur eine Erfindung, um uns alle kontrollieren zu können?

Verschwörungstheorien sind so alt wie die Menschheit und gerade in Krisenzeiten haben sie viele Anhänger. Was ist von all den kruden Geschichten zu halten? Schließlich können uns Kritik und Quergedachtes ja auch weiterbringen.

Philipp Engel fragt in der neuen Folge: Wie können wir Wahrheit und Wahnsinn unterscheiden? Was ist berechtigte Sorge und was gefährliche Verschwörungsideologie? Ab wann werden die wilden Theorien gefährlich? Philipp Engel trifft unter anderem Menschen mit sehr steilen Thesen, nicht nur zu Corona. Haben sie Recht? Oder verbreiten sie einfach nur hanebüchenen Unsinn?


Sendung: hr-fernsehen, "engel fragt", 27.05.2020, 21:45 Uhr