Mit der Diagnose Krebs ändert sich schlagartig alles – nicht nur für die Patienten, sondern auch für deren Angehörige. Wie kommen Erkrankte klar mit der Diagnose und den Ängsten? Dem plötzlich veränderten Leben? Wie offen kann und soll man mit anderen über die Krankheit sprechen?

Auch für Angehörige, Freunde und Kollegen ist es oft schwierig, mit der neuen Situation angemessen umzugehen, schließlich will niemand Salz in die Wunde streuen, anderseits aber auch nicht desinteressiert wirken.

Für die Sendereihe engel fragt spricht Anne Chebu mit Krebspatienten und deren Angehörigen und Freunden. Sie möchte wissen: Was ist für die Betroffenen hilfreich auf ihrem schweren Weg, und was ist weniger heilsam? Und sie stellt fest: An der Unsicherheit im Umgang mit der Krankheit können sogar Freundschaften zerbrechen.


Sendung: hr-fernsehen, "Engel fragt", 12.11.2020, 21:45 Uhr