Angeblich soll es ja befreiend wirken, wenn man sich von unnötigem Ballast befreit. Gleichzeitig fällt es vielen Menschen unendlich schwer, sich von Gegenständen oder Gewohnheiten zu verabschieden. Und so quillt der Kleiderschrank ebenso über wie der Terminkalender.