Am Anfang sind die Schrullen des Partners noch süß, die Fehler verzeihlich und Zeit miteinander zu verbringen, hat oberste Priorität. Doch dann kommt die Beziehung in die Jahre, der Alltag zieht mit ein und zu dem ein oder anderen Streit gesellt sich eine waschechte Beziehungskrise. Sind wir Menschen überhaupt für eine dauerhafte Beziehung gemacht? Kann man das richtige Miteinander lernen? Und was, wenn der oder die Eine im Bett „bis dass der Tod Euch scheidet“ einfach nicht genug ist? Philipp Engel sucht Antworten auf einige der drängendsten Fragen unserer Gesellschaft.