Sind Zoos Tierquälerei? Oder immer wichtiger, um Tiere vor dem Aussterben zu schützen? Gehört der Zoo verboten, weil Wildtiere hinter Gittern leiden? Oder ist er ihre Arche Noah und für uns Menschen ein beliebtes Ausflugsziel, das uns Natur und Tierwelt nahebringt? Die Sendung Engel fragt stellt das romantische Bild, das viele vom Zoo haben, auf den Prüfstand und geht dem Zwiespalt auf den Grund: Rechtfertigt das Vergnügen der Besucher die nicht immer artgerechte Gefangenhaltung von exotischen Tieren? Oder sind sie heute wichtiger denn je als Bildungs- und Naturschutzzentren und vor allem, um die Tiere vor der Ausrottung retten?

Moderator Philipp Engel macht sich selbst ein Bild vom modernen Tierpark – im hessischen Opel-Zoo bei Kronberg im Taunus. Er trifft Zoogegner und -befürworter, spricht mit Zoologen, Tierschützern und Theologen, um herauszufinden, wie sich die Tiere im Zoo wirklich fühlen, warum wir Menschen Tiere hinter Gittern so faszinierend finden und wie sie sich über die Jahrhunderte gewandelt haben. Auf der Suche nach der Antwort auf die Frage: gehört der Zoo verboten?


Sendung: hr-fernsehen, "engel fragt", 17.06.2021, 21:45 Uhr