Statistisch gesehen haben die Deutschen immer weniger Sex. Nur bei 52 Prozent der Bundesbürger findet laut "Freizeit-Monitor 2019" wenigstens einmal pro Monat Sex stattt. Vor fünf Jahren seien es noch 56 Prozent gewesen.